Newsarchiv der Abteilung

Ältere Neuigkeiten, Berichte, Mitteilungen und Hintergründe aus der Abteilung Soziales und Gesundheit.

Menschenrechtsbasierte Forschung

Ringvorlesung der Abteilung Soziales und Gesundheit

Sommersemester 2024 | 22. März 2024 | 10:00-11:30 Uhr | online

Abstract

Forschung hat das Potenzial, einen wirksamen Beitrag zur Umsetzung der Rechte von behinderten Menschen zu leisten. Jedoch werden behinderte Menschen durch antiquierte Forschungspraktiken immer noch mehrheitlich exkludiert. Ihr Beitrag als Forschende oder Teilnehmende wird oft nicht angemessen gewürdigt, Forschungsprojekte orientieren sich noch am medizinischen Modell von Behinderung, und behinderte Menschen sind selten im Prozess des Forschungsdesigns oder der Forschungsumsetzung einbezogen. Der Vortrag baut auf Erkenntnissen der emanzipatorischen, partizipativen und inklusiven Forschungsmethoden auf und stellt eine neue menschenrechtsbasierte Disability Studies Methode vor, die ursprünglich vom internationalen „Disability Human Rights Research Network“ entwickelt wurde.  Einige der Herausforderungen mit denen Forschende, die diese Methode übernehmen, konfrontiert sein können, werden adressiert.

Literatur:

Arstein-Kerslake, Anna; Maker, Yvette; Flynn, Eilionóir; Ward, Olympia; Bell, Ruby; Degener, Theresia (2020): Introducing a Human Rights-based Disability Research Methodology. In: Human Rights Law Review, 2020, Volume 20 Issue 3, pp 412-432, doi: 10.1093/hrlr/ngaa021

Degener, Theresia; Butschkau, Malin (2020): Emanzipation ohne Vereinnahmung. Menschenrechtsbasierte Forschung in den Disability Studies. In: David Brehme, Petra Fuchs, Swantje Köbsell und Carla Wesselmann (Hg.): Disability Studies im deutschsprachigen Raum. Zwischen Emanzipation und Vereinnahmung. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 132–150


Dr. Isabelle Kunze

Koordination der Abteilung Soziales und Gesundheit

Sie haben Fragen zu der Abteilung oder wünschen weitere Informationen? Bitte sprechen Sie uns an.

Dr. Silke Vagt-Keßler

Koordination der Abteilung Soziales und Gesundheit

Derzeit nicht erreichbar.