News

Aktuelle Neuigkeiten, Berichte, Mitteilungen und Hintergründe aus dem PK NRW, seinen Abteilungen und den Trägerhochschulen.

RESILIENZ! Urbane und ländliche Resilienz in transnationaler Perspektive

Vom 06.11.-27.11.2023 ist die Ausstellung der Summer School „Urban and Rural Resilience in transnational perspective” des Promotionskollegs NRW und der Tel Aviv University (Israel) in der Bürgerhalle des Landtags in Düsseldorf zu sehen. Die Eröffnung fand am 07.11.2023 im Rahmen des Parlamentsgesprächs mit Shimon Stein, Daniel Gerlach und André Kuper statt.

Die internationale Summer School Urban and Rural Resilience in Transnational Perspectives, fand im September 2022 in NRW und Israel mit 19 Promovierenden beider Länder statt und wurde gemeinsam von Dr. David Gilgen und Prof. Dr. Klaus Maas vom Promotionskolleg NRW initiiert und gemeinsam mit Dr. Michal Linder und Prof. Dr. Bruria Adini von der Tel Aviv University organisiert.

Ausgangspunkt des Themas Resilienz ist die Erkenntnis, dass sich in zunehmenden Maße politische, ökonomische, ökologische oder soziale Risiken kaum mehr präventiv beherrschen, vermeiden oder abfangen lassen. Krisen wie Pandemie, Klimawandel, Terror, Ressourcenabhängigkeiten oder Lieferengpässe bedürfen – bei aller Vorsorge und Prävention – einer angemessenen Reaktion und Reaktionskapazität. Diese individuelle und soziale Kapazität ist mit Resilienz gemeint. Inhaltich wurdedamitdas Thema Resilienz in seinen theoretischen, interdisziplinären Anwendungen vorgestellt, diskutiert und in interaktiver Weise praktisch für verschiedene soziale, ökonomische, technische und politische Kontexte und Handlungsweisen greifbar gemacht.

Neben dem wissenschaftlichen Austausch und Erkenntnisgewinn stand das wechselseitige Erleben unterschiedlicher Erfahrungs-, Lebens- und Wissenschaftswelten sowie die Vernetzung junger, vielversprechender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Zentrum der Summer School. Die interdisziplinäre Konzeption förderte ferner den Perspektivenwechsel auf verschiedene Regionen und Kulturen und auf heterogenes Verhalten in Krisensituationen.

Finanziert wurde die Summer School von der Tel Aviv University, dem Promotionskolleg NRW und dem Büro des Landes Nordrhein-Westfalen für Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Jugend und Kultur in Israel mit dem Ziel, den Austausch und die Zusammenarbeit in der Wissenschaft zu fördern.